Link verschicken   Drucken
 

Jugendlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Perleberg

13.07.2018

Fünf tolle Tag verbrachten rund 50 junge Feuerwehrleute und Mitglieder des Technischen Hilfswerkes aus Perleberg, Groß Buchholz, Düpow, Wittenberge und Hinzdorf miteinander. Sie hatten nicht nur Glück mit dem Wetter, sondern auch jede Menge Spaß.

Das Gelände des Technischen Hilfswerkes in Cumlosen ist ein idealer Ort, die ersten Sommerferientage zu verbringen. Es liegt idyllisch und abgelegen an der Elbe. Die Elbe direkt vor der Haustür wurde dann natürlich für eine Bootstour von den Kindern und  Jugendlichen und ihren ehrenamtlichen Betreuern genutzt.

Neben Spiel- und Wasserspaß wurde es aber auch "ernst" für den Nachwuchs.

Am Dienstag besuchten sie die Wache des Rettungshubschraubers Christoph 39. Etliche Fragen hatten sie an die Besatzung. Vieles konnten sie sich ansehen, denn die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Rettungseinheiten ist ein ganz wichtiger Ausbildungspunkt.

Teamgeist war beim Spiel ohne Grenzen gefragt. Neun Gruppen traten gegeneinander an, "wobei auch hier eindeutig der Spaß im Vordergrund stand, aber auch Gruppenarbeit gefragt war", so Betreuer Ralf Arnoldt.

Neben diesen Programmpunkten konnte bei fast durchgehend gutem Wetter der Außenbereich mit Volleyball- und Fußballspielen in der Freizeit genutzt werden.

Am letzten Abend gab es dann noch eine große Abschiedsparty. Nach einem gemütlichen Abendessen mit Gegrillten wurde zu fetziger Musik richtig abgerockt.

Im nächsten Jahr findet bereits das 25. Jugendlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Perleberg statt. Etwas ganz Besonderes soll es dann werden.

 

Beate Mundt

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jugendlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Perleberg