Link verschicken   Drucken
 

Begegnung bei Bewegung bei der Freiwiligen Feuerwehr Perleberg

04.05.2019

Großes Gerenne, Gehüpfe und Lachen am Samstag  auf dem Jahnsportplatz in Perleberg.

Denn dort veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Perleberg ein Fest der Begegnung mit viel Bewegung.

Mit einem einen Hindernisparcour, Kriechtunnel und Schubkarrenrennen wurde den Kindern viel geboten. Aber auch Torwandschießen, Dosen werfen und  Sack hüpfen konnten intensiv genutzt werden. Da die Feuerwehr nie ohne Wasser kann, wurde eine Spritzwand für die Kinder aufgebaut, an der es galt das Ziel zu treffen bis das Blaulicht aufblinkte und ein wasserbefülltes Bällebad für die Geschicklichkeit aufgebaut.

Mit den abwechslungsreichen Angeboten wollten die Kameraden zum einen Spaß und Freude vermitteln, zum anderen aber auch soziale Kompetenzen fördern. Die Kinder lernten sich beim Spielen kennen und konnten neue Freunde finden.

Eingeladen waren alle Kinder der Stadt Perleberg und der Ortsteile und natürlich darüber hinaus. Eltern und Kinder mit und ohne Beeinträchtigung sollten an diesem Tag viel Spaß haben. Hier konnten sie neue Aktivitäten ausprobieren und nebenbei lernen, wie wichtig Bewegung ist. Denn in unserer heutigen Zeit, in der häufig der Konsum von Medien im Vordergrund steht, sind die Bewegungsmöglichkeit der Kinder sehr eingeschränkt.

Das Leben ist Begegnung, Bewegung und Entdeckung. Das Bewegungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg fand im Rahmen des europäischen Tages der Gleichstellung statt. Auf die Situation von Menschen mit Beeinträchtigung aufmerksam zu machen ist das Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung. Finanziell unterstützt wurde das Projekt von Aktion Mensch.

Stolz über die erreichte Urkunde und ein Präsent gab es zum Schluss nur strahlende Gesichter, denn allen Kindern und Angehörigen hatte das Bewegungsfest viel Spaß gemacht. Zahlreich Heliumluftballons sah man an diesem Tag über Perleberg aufsteigen. Mit einem kleinen Ballonanhänger versehen schickten die Kinder sie auf die Reise. Vielleicht kommt die eine oder andere Antwort eines Luftballonfinders zurück. Wir sind gespannt.

 

Beate Mundt

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Begegnung bei Bewegung bei der Freiwiligen Feuerwehr Perleberg

Fotoserien zu der Meldung


Begegnung bei Bewegung bei der Freiwiligen Feuerwehr Perleberg (04.05.2019)