Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Volks- und Raiffeisenbank unterstützt Jugendfeuerwehren bei der Mitgliederwerbung

02.05.2021

Alle Freiwilligen Feuerwehren haben inzwischen Nachwuchssorgen. Auch die Ortswehren der Stadt Perleberg freuen sich über jeden neuen Aktiven in ihren Reihen. Und sind natürlich in der Nachwuchsarbeit aktiv, um den Kindern und Jugendlichen schon von klein an die Begeisterung für die Feuerwehrarbeit nahe zu bringen.

 

Um noch mehr Kinder und Jugendliche für die vier Jugendfeuerwehren der Stadt zu gewinnen wurde jetzt mit Unterstützung der Volks- und Raiffeisenbank eine Werbekampagne ins Leben gerufen.

Mit neuen Flyern, auf denen die Jugendwarte als Ansprechpartner abgebildet sind, Plakaten in A3-Format und großen Bauzaunbannern wollen sie in Schulen, Kitas und bei Veranstaltungen für die Jugendfeuerwehrarbeit werben.

 

Nicole Bahr von der Volks- und Raiffeisenbank: „Unsere Jugend von heute, sind die Retter von morgen. Deshalb ist es uns als Unternehmen ein großes Anliegen dieses tolle und so wichtige Ehrenamt zu unterstützen und dabei zu helfen viele Kinder und Jugendliche für dieses „heiße“ Hobby zu begeistern.“

 

„Wir haben Kindern und Jugendlichen jede Menge zu bieten", unterstreicht die Perleberger Jugendwartin Franka Arnoldt. Neben dem Jugendfeuerwehrdienst in dem die Kinder und Jugendlichen feuerwehrtechnisches Wissen erlangen, gibt es nämlich interessante Ausflüge, 24-Stunden-Übungen mit gemeinsamer Übernachtung und ein attraktives Freizeitprogramm. Zudem werde die Kameradschaft ganz großgeschrieben.

 

Mehr Infos zur Arbeit der Jugendfeuerwehren in Quitzow, Perleberg, Düpow und Groß Buchholz findet man unter www.feuerwehren-stadt-perleberg.de/jf .

 

Bild zur Meldung: Volks- und Raiffeisenbank unterstützt Jugendfeuerwehren bei der Mitgliederwerbung