Link verschicken   Drucken
 

Presse - und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stellt eine Schnittstelle für die Feuerwehr zu den Bürgern ihrer Stadt, aber auch zu Institutionen und anderen Wehren dar.

In der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kümmern sich Kameraden darum, die Arbeit der Feuerwehr transparent zu machen. Das gilt sowohl für die Kommunikation nach außen als auch für die Information aller Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Perleberg.

 

Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt der Feuerwehr. Jedoch geht es nicht nur um die einsatzbegleitende Pressearbeit:

Die Bevölkerung auf Gefahren aufmerksam machen, die eigenen Interessen vertreten, Nachwuchs werben - auch all dies fällt unter den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und ist sorgfältig umzusetzen.

 

Feuerwehr- und Rettungsdiensteinsätze erzeugen häufig ein öffentliches Interesse. Von den Kameraden der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird dazu die einsatzbezogene Pressearbeit, z. T. vor Ort an den Einsatzstellen, koordiniert. Medienrelevante Einsätze werden aufgearbeitet und veröffentlicht. So zählt die Pflege des Internetauftrittes der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Perleberg ebenso zu den Aufgaben wie die Einsatzdokumentation.

 

Zu medienrelevanten Einsätzen entsendet die Stadtwehrführung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Perleberg einen Fachberater zur Einsatzstelle. Sie erkennen diesen Ansprechpartner an der grünen Funktionsweste mit der Aufschrift "Fachberater Öffentlichkeitsarbeit".

 

 

 

 

 

Haben Sie Hinweise, Anregungen oder Lob für uns?

Nehmen Sie gern Kontakt auf.

 

 

Kontakt:

Fachberater für Öffentlichkeitsarbeit

Beate Mundt

Tel.: 0171 - 378 04 88

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit(at)feuerwehren-stadt-perleberg.de