Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehren Stadt Perleberg

28.08.2021

In diesem Jahr fand es zum ersten Mal statt: das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Perleberg. Am Gerätehaus in Spiegelhagen waren Zelte aufgebaut, lockte eine Hüpfburg die kleinen Besucher zum Toben.

 

„Wir wollen mit dem Fest nicht nur die Kameraden aus allen Ortsfeuerwehren außerhalb von Einsätzen und Ausbildung zusammenbringen, sondern wir wollen vor allem unseren Familien Danke sagen.“ bringt es Stadtwehrführer Maik Müller auf den Punkt. „Denn sie sind es, die uns am meisten entbehren müssen, wenn wir zu Einsätzen, Ausbildung und Veranstaltungen unterwegs sind.“

 

Die Begrüßung nahmen Stadtwehrführer Maik Müller und Bürgermeisterin Annett Jura gemeinsam vor. „Es freut mich, dass es in diesem Jahr mit der Organisation des Sommerfestes trotz der Auflagen durch die Coronapandemie geklappt hat und ich danke allen Feuerwehrkameraden für ihren Einsatz und ihren Angehörigen für das Verständnis für das Ehrenamt unserer Kameraden. Ich hoffe, dass wir dieses Sommerfest zu einer Tradition werden lassen können.“ führt Bürgermeisterin Annett Jura aus.

 

Nach dem gemeinsamen Kaffee trinken gibt es über den Nachmittag hinweg viel Spiel und Spaß für die kleinen und großen Besucher des Festes.

Rasenbälle, Riesenseifenblasen und das große Vier-mal-Vier-gewinnt-Spiel unterhielten die Besucher gut. Ein Highlight des Nachmittags war die Zaubershow des Künstlers Marillian.

 

Der Abend stand dann im Zeichen von gemütlichem Zusammensein bei Musik und Tanz. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Neben Leckerem vom Grill gab es gebackenes Schwein aus dem Buschbackofen.

 

Wie wichtig das Ehrenamt Feuerwehr ist, zeigte sich auch an diesem Abend. Noch während des Abendessens erhielten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Spiegelhagen und Perleberg eine Alarmierung. In Spiegelhagen war ein Pkw in der Dorfstraße verunglückt. Da hieß es dann, dass gemeinsame feiern unterbrechen, die persönliche Schutzausrüstung anlegen und die Fahrzeuge besetzen. Nach kurzer Anfahrt zum Einsatzort versorgten die Kameraden den Fahrer des Pkws bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, stellten den Brandschutz her, banden auslaufende Betriebsstoffe und stellten das Fahrzeug, dass auf dem Dach lag, wieder auf seine Räder. „So ist das Leben eines Feuerwehrkameraden. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden bereit zum Einsatz zu fahren.“ bringt es Müller auf den Punkt.

 

Nachdem der verletzte Fahrer an den Rettungsdienst und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden konnten, kehrten die Kameraden zu ihrem Sommerfest und ihren Familien zurück.

 

„Leider war der Wettergott heute nicht auf unserer Seite, aber ich denke für unser erstes Sommerfest war es ein Erfolg und alle hatten hoffentlich ihren Spaß.“ sagt Stadtwehrführer Maik Müller und ist sich sicher, dass es im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben wird.

 

Ein herzliches Dankeschön richten die Kameraden an die Vion Perleberg GmbH, die Trend Service GmbH und die LTB Ilchmann GmbH für das Sponsoring im Rahmen des Sommerfestes.

 

Bild zur Meldung: Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehren Stadt Perleberg

Fotoserien


Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehren Stadt Perleberg (28.08.2021)